Cookie Hinweis
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
x

Dominikus Zehrer GmbH
Pralinen, Kerzen und Profi Backzubehör seit 1763

 

  • gegründet 1763 als Wachszieherei und Lebkuchenherstellung (zwei in der Vergangenheit eng miteinander verwandte Gewerbe, da mit Honig bzw. Bienenwachs das gleiche Rohmaterial zur Herstellung verwendet wird). Haupterzeugnisse waren Wachsstöcke und Bienenwachskerzen. Bis in die 50iger Jahre des 20. Jahrhunderts wurden die Bienenwachskerzen noch händisch gegossen und gezogen und anschließend in der "Wachsbleiche" in der Klagenfurter Kaufmanngasse zum Bleichen in die Sonne gelegt um die "vornehmere" Elfenbeinfarbe zu erreichen
  • Schon bald wurde auch eine Zuckerbäckerei eröffnet, die Erzeugung von Kanditen, gesponnenem Zucker und türkischem Honig aufgenommen und damit vorwiegend Kirchtäge und Jahrmärkte beliefert.
  • Nach dem Tod von Dominikus Zehrer wurde das Geschäft von seiner tatkräftigen Witwe Maria Zehrer weitergeführt und nach dem ersten Weltkrieg an Karl Auprich, dem Groß- bzw. Urgroßvater der heutigen Besitzer Dr. Peter und Philipp Nimmervoll weitergegeben.
  •  In der Zwischenkriegszeit wurde der Großhandel mit Süßwaren und Kerzen aufgenommen. Mehrere firmeneigene VW Busse und Kleinlastwagen belieferten Gastronomiebetriebe, Schulbuffets und Bäckereien mit Süßwaren und Getränken unter der österreichweiten Großhandels Dachmarke SÜGRO. Heute sorgen schnelle Paketdienste dafür, dass alle Bestellungen die bis 13.00 in der Firma einlangen, bereits am nächsten Tag beim Kunden sind.
  • In den 60-iger Jahren musste die ursprünglich ebenfalls im Stammhaus am Alten Platz betriebene Backstube aus der Klagenfurter Innenstadt weichen und nach Annabichl verlegt werden. Gleichzeitig wurde in der St. Veiterstraße 73 als zweites Standbein eine Kaffeekonditorei eröffnet, die 1977 zum jetzigen Cafe Melange umgebaut wurde.
  • Das Stammhaus am Alten Platz wurde immer wieder um und ausgebaut, wobei einerseits Wert darauf gelegt wurde, die jahrhundertealte Tradition zu bewahren und andererseits durch die Umstellung auf SB Verkauf und stetige Vergrößerung der Verkaufsfläche den geänderten Kundenbedürfnissen Rechnung getragen wurde.
  • Heute ist die Firma Zehrer auf die Herstellung und den Handel mit feinen Pralinen, schönen Kerzen und alles rund ums Backen spezialisiert. Besonderes Highlight ist das Sortiment von mehreren hundert verschieden Schokoladen (bis zu 100% Kakaoanteil!) von den besten Herstellern aus aller Welt. Als eines der wenigen Geschäfte in ganz Österreich ist bei Zehrer das gesamte Sortiment der "handgeschöpften" Zotter Schokoladen erhältlich. Aus der Zehrer Backstube kommt nicht nur die klassische Sachertorte sondern auch Hochzeits- Geburtstags- und Partytorten für jeden Anlass.
  • Mit der Entwicklung der Allwetterkerze, der ersten Grabkerze, die auch bei schlechtem Wetter brennt, konnte eine auch außerhalb Kärntens beachtete Dachmarke für den Kerzenverkauf geschaffen werden.
  • Insbesondere in der vorweihnachtlichen Backzeit ist die Backabteilung mit der großen Auswahl an Profi Backzubehör, Trockenfrüchten und Tortendekor ein absolutes "Muss" für das gute Gelingen feiner Weihnachtsbäckerei
  •  Eine Erinnerung an die eigene Kindheit ist für viele Klagenfurter auch der naturgetreu nachgebaute Krampus, der im Schaufenster seit über 60 Jahren (elektrisch betrieben) für Krampusstimmung sorgt.